StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Album] 'Ave Maria' (2012)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Happy - Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2297
Anmeldedatum : 03.02.13
Ort : Sachsen

BeitragThema: [Album] 'Ave Maria' (2012)   So Feb 03, 2013 5:35 pm



CD:

1. 911 (3:46)
2. Ich Liebe Es (3:43)
3. Dawaj Dawaj (4:29)
4. Heimat Erde (3:05)
5. Ein Alter Mann (5:17)
6. Gang Bang (3:35)
7. 1 + 1 (3:36)
8. Nur Für Dich (4:04)
9. Heimkind (3:52)
10. Fleisch (3:34)
11. Dein Kanal (ft. Jadwiga Graczyk) (3:20)
12. Denkelied (5:02)
13. Silikon (2:56) (iTunes Bonustrack)


DVD:

1. Ich Liebe Es (Zensiert)
2. Denkelied
3. Heimat Erde (Live In Berlin)
4. 911 (Live In Berlin)
5. Heimkind (Live In Berlin)

VÖ: 10.8.2012 (Out Of Line)

CD kaufen
CD/DVD kaufen
iTunes Version


Zuletzt von Happy - Admin am Do Jun 27, 2013 11:46 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frontfleisch.aktiv-forum.com
Happy - Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2297
Anmeldedatum : 03.02.13
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   So Feb 03, 2013 6:29 pm

Metal Hammer

Zugegeben, Electro und Darkwave sind keine METAL HAMMER-Kernthemen. Dennoch tauchen hin und wieder Künstler auf, welche die Fans auf beiden Seiten der Sequencer-Demarkationslinie begeistern können: Oomph!, Marilyn Manson und selbstverständlich Rammstein.

Und ebenso wie es Metal-Fans gibt, deren Metallica-Zeitrechnung mit dem BLACK ALBUM endet, gibt es Electro/Rock-Fans, denen Rammstein bereits nach SEHNSUCHT zu „kommerziell“ wurden. An dieser Stelle kommen Ostfront ins Spiel. Ein betont martialisches Kollektiv verschiedener Musiker aus dem Berliner Untergrund, welches sich hemmungslos durch den Rammstein-Garten wühlt. Und das nicht etwa als covernde Tribute-Kapelle, sondern mit eigenen Songs. Eigenständigkeit muss man jedoch mit der Lupe suchen, denn Ostfront verwenden ebenfalls den dröhnenden Lindemann-Bariton, betonen die Worte mit ähnlicher Phrasierung und übernehmen stellenweise gleich komplette Melodie- und Textfragmente aus dem Rammstein-Repertoire.

Nicht ein Stück von AVE MARIA lässt eine eigene Idee erkennen, vielmehr hat jeder Track eine klare Vorlage. Und hier stellt sich die Frage: Was soll der Zirkus? Sicher, man wird Rammstein nie wieder so intim wie 1995 im Berliner Knaack Club oder dem Potsdamer Lindenpark erleben können. Wer sich trotzdem und wider besseren Wissens mit diesem Plagiat der naiven Illusion hingeben möchte, mit Ostfront auch nur annähernd etwas Rammstein-ähnliches erleben zu können, wartet bei Pornos sicher auch aufs Happy End mit der Hochzeitskutsche.

http://www.metal-hammer.de/reviews/alben/article319511/ostfront-ave-maria.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frontfleisch.aktiv-forum.com
Happy - Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2297
Anmeldedatum : 03.02.13
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   Do Jun 27, 2013 9:47 am

legacy

Wenn man von einer Band namens OSTFRONT hört, denkt man doch vermutlich zuerst mal an irgendeine Nazi-Rock-Combo oder vielleicht sogar an Black Metal von irgendwelchen national befreiten Sonderlingen. Stellt man dann fest, dass es sich um Neue Deutsche Härte handelt, malt man sich gar Grausiges aus. Wie es sich zeigte, hatten tatsächlich sehr viele Heinis aus der rechten Ecke dieselbe Idee. Da nun OSTFRONT so gar nichts damit zu tun hat und zu tun haben will, änderte man die Schreibweise kurzerhand in OST+FRONT. Ob das wirklich hilft? Hinter der Band standen zu Beginn der Reise Patrick, seines Zeichens ehemaliger Musiker bei Tanzwut, Corvus Corax und Schelmish sowie Agonoize-Frontmann Chris L. Zweitgenannter ist mittlerweile schon nicht mehr mit von der Partie. Zusammen mit einer neuen Truppe und Pseudonymen wie Herrmann Ostfront, Gernhardt von Brüh, Siegfried Helm, Wilhelm Rotlauf, Eva Edelweiß und Fritz Knacke wird nun endlich mobil gemacht. Dass es bei solchen Namen wieder zu Missverständnissen und Vorurteilen kommt, ist wohl klar. Daher sind sie vielleicht etwas unglücklich gewählt, Spaßfaktor hin oder her. Die erste Offensive hört nun auf den Namen 'Ave Maria'. Musikalisch navigiert OST+FRONT deutlich in den Gewässern von Rammstein und Konsorten. Dazu gesellt sich aber immer wieder druckvoller Electro, der tendenziell sogar in Richtung EBM/Industrial zielt. Das machen sie wirklich nicht schlecht. Die Tracks sind meist sehr eingängig, prägnant und kommen zum Punkt. Oft wird durch die Mitsing-Refrains regelrecht Hymnenhaftes geschaffen. Songs wie ‚Dawaj, Dawaj‘, der Hit des Albums ‚Fleisch‘ oder ‚Denkelied‘ sind richtig gute Nummern, die sofort hängen bleiben. An manchen Stellen hört sich das Ganze aber dann doch sehr nach 08/15-Neue Deutsche Härte an. Trotz der teils gewöhnungsbedürftigen Texte, wie zum Beispiel bei ‚Gang Bang‘, und der eher amüsanten Optik bleibt das Provokationspotential – das der Band anscheinend so wichtig ist – eher gering. „Ave Maria“ ist ein gelungenes Album, auch wenn manche Dinge bezüglich der Außendarstellung nicht ganz so optimal geraten sind.

http://www.legacy.de/re-views/a-z/item/22549-ost-front-ave-maria

++++++++++++++++++++
"Nachmachen kann wirklich jeder. Ich gebe dir mal ein Beispiel: Jeder will wie RAMMSTEIN sein, aber die gibt es nun einmal schon. Es reicht nicht, sich silber anzumalen, um Erfolg zu haben." Jürgen Engler "Die Krupps"

Oblast je pri nas ljudska
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frontfleisch.aktiv-forum.com
Rasputin 93

avatar

Anzahl der Beiträge : 1779
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Freiburg im Breisgau

BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   Do Jul 18, 2013 3:58 pm

weitere Rezensionen:

Spoiler:
 

++++++++++++++++++++
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/rasputin93
Rasputin 93

avatar

Anzahl der Beiträge : 1779
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Freiburg im Breisgau

BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   Di Aug 13, 2013 5:47 pm

Hey kacka!
wir haben ja gar nicht das Jubiläum von Ave Maria gefeiert!!

Ein Jahr schon...kommt mir noch wie gestern vor als ich euch entdeckt habe...
Alles Gute nachträglich Maria zum 1. Geburtstag Razz 

++++++++++++++++++++
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/rasputin93
Happy - Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2297
Anmeldedatum : 03.02.13
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   Di Aug 13, 2013 7:10 pm

ich feiere keine alben....nervt mich schon bei diesem LIFAD Hype bei Rammstein... Wink 

++++++++++++++++++++
"Nachmachen kann wirklich jeder. Ich gebe dir mal ein Beispiel: Jeder will wie RAMMSTEIN sein, aber die gibt es nun einmal schon. Es reicht nicht, sich silber anzumalen, um Erfolg zu haben." Jürgen Engler "Die Krupps"

Oblast je pri nas ljudska
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frontfleisch.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Album] 'Ave Maria' (2012)   

Nach oben Nach unten
 
[Album] 'Ave Maria' (2012)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Front+Fleisch :: OST+FRONT :: Liedgut-
Gehe zu: